Schlechtes Laufbild

  • Moin liebe Gemeinde,

    Ich brauche mal einen Denkanstoß.

    Meine NSR nimmt von unten raus schwer Gas an, sie Schein zu fett zu laufen, bzw. das Gemisch passt nicht. Aber ich finde den Fehler einfach nicht.

    Hier erstmal die Eckdaten:

    Ci 626

    TV 78

    Giannelli komplett

    Bedüsung:

    Hsuptdüse: 138

    Nebendüse: 65

    Leerlaufdüse: 40

    Nadel auf mittlerer Kerbe ( 3 ).


    Symptome:

    Sie nimmt von unten raus schwer Gas an, an der Ampel losfahren ist sehr schwierig.

    Zwischen 5+7500 u/min geht so gut wie nichts, da muss ich drüber schalten.

    Starten tut sie super, und und ab 7500 u/min geht die auch super. Kompression sollte also nicht das Problem sein. Der Motor wurde vor ca. 1500 km revidiert, allerdings vom Vorbesitzer. Was mir auffällt ist das der Auspuff sehr laut ist, meine zweite NSR mit gleicher Anlage ist deutlich leiser ( eventuell fehlender Staudruck)?

    Vergaser hat auf der Ansaugseite einen Ölfilm, scheint also zu viel Öl zu brauchen.
    Getriebeölstand ist gleichbleibend.

    Sie nimmt sie 8 l auf 100 km, was ja eindeutig zu viel ist oder?



    Was bisher passiert ist:

    Vergaser wurde Ultraschall gereinigt,

    Bedüsung erneuert und der Vergaser wurde neu abgedichtet.

    Luftfilter gereinigt

    Ölpumpe überprüft alles ok.

    Kerze ist rehbraun.

    Vergaser auf Grundeinstellung gebracht und versucht einzustellen, allerdings wird das Laufverhalten eher schlechter als besser.

    Gemischschraube 2,75 Umdrehung

    Leerlaufschraube 4,25 Umdrehungen.


    Jemand eine Idee was ich als Nächstes kontrollieren sollte?

    Meine Idee wären Ansaugstutzen und Membran.
    alles was ich über die Suche gefunden habe, habe ich bereits ausprobiert.

    Gruss Dennis.

  • Gleiche Problem habe ich Aktuell auch.
    Verbaut ist die 21KW Gianelli Anlage.
    Vergaser ist Saubergemacht, Gemischschraube ist 2,5 Umdrehungen raus gedreht und standgar ist bei ca.1400/1500 U/min.
    Ölpumpe ist richtig eingestellt und bei Vollgas (ohne Motor an) an der richtigen einstellung.
    Wenn ich im stand ohne gang vollgas gebe verschluckt sie sich und dann kommt qualm raus hier denke ich mal zu viel öl.
    Muss auch dazu sagen wer gibt beim anfahren so viel gas?

    Problem besteht auch erst seid dem die Gianelli anlage drauf ist

  • Wenn ich im stand ohne gang vollgas gebe verschluckt sie sich und dann kommt qualm raus hier denke ich mal zu viel öl.
    Muss auch dazu sagen wer gibt beim anfahren so viel gas?

    Wenn du das Gas von 0 hoch reißt passiert das gerne, ist bei Rund- und Flachschiebervergasern wie in der NSR konstruktionsbedingt.

    Welche Farbe hat der Rauch?

    Wenn das öfter so ist, villeicht mal den Krümmer ausbrennen.


    Stichwort krümmer: ist er dicht? Wie siehts mit dem Resonanzkörper aus?

    Mitglied des THW OV Meschede, der Sportschützen Sg Meschede Nord 1971 und im Vorstand der Sg Meschede Nord :thumbup:
    IG: @hierkommt_alexx ;)

  • Also Krümmer ist ja alles neue habe mir die Gianalli Kompletanlage bei Alpha Technik gekauft.
    Qualm ist Blau wird aber weniger, wenn sie sich dann verschluckt kommt bissel mehr raus aber denke das ist ne einstellungs sache. Ab März kann ich wieder Fahren dann Fahre ich sie mal schön Warm und stelle sie mal ein ist denke das beste was ich machen kann.

    Habe heute die mebran raus gebaut und diese ma sauber gemacht.

  • Sie nimmt sie 8 l auf 100 km, was ja eindeutig zu viel ist oder?

    Sprechen wir hier aber schon vom BENZINverbauch oder ?


    Jemand eine Idee was ich als Nächstes kontrollieren sollte?

    Bitte mal die Auslasssteruerung prüfen und uns Rückmeldung geben!
    Für mich hört sich dass fast so an als wäre die inaktiv und andauernd offen.
    Klappen spielfrei?
    Richtig eingestellt (nach tatsächlicher Position und nicht nach der Markierung am Stellrad!)
    Fährt sie einwandfrei Ihre Positionen ab?
    etc etc

  • moin Moin,

    Ja genau, Benzinverbrauch.


    Auslassteuerung tut was sie soll, bei 7000 macht sie auf und ist sauber und leichtgängig. Mittlerweile habe ich auch die membran überprüft, die machen auch was sie soll. Das einzige was immer wieder auffällt ist das sie sehr nass im Luftfilter ist. Ich werde dieses Wochenende mal die Nadel verstellen um zu sehen ob es eine Reaktion gibt. Der Auspuff Schein such nicht ok zu sein. Hab jetzt einen originalen zum Testen besorgt, da muss ich aber erst die Stauscheibe entfernen.

  • Steckerbelegung für die CI626 ist richtig?
    Bitte kontrollieren!

    Schonmal eine andere CDI getestet?

    Kenne ähnliche Symptome von einer CI626 welche mal verpolt gelaufen ist

  • Laut Fahrgestellnummer ist sie eine echte Italienerin, demnach sollte es doch so passen oder??

    Ich habe nicht gefragt was laut Fahrgestellnummer sein müsste sondern was tatsächlich Sache ist.
    Und laut deiner Aussage hat die NSR ein Problem, was man auch nicht an der Fahrgestellnummer erkennt sondern an Fakten.


    Da die NSR Bj. 1997 ist wurde sie mit 99%iger Wahrscheinlichkeit mit CI626 und TV78 ausgeliefert - ja.
    Allerdings ist 1997 auch nicht erst gestern gewesen.
    Beispielsweise kann jemand den Kabelbaum mal getauscht haben?
    Oder die CDI?

    Sollte die cdi dann aber nicht schon kaputt sein? Ich fahr sie so seit 450 km.

    Gibt immer eine Chance dass sie das überlebt - ggf. dann mit Folgeschäden
    kingdavid13 und Raiser haben da schonmal was mit ner verpolten CI626 rausgefunden wenn ich mich recht erinnere.

  • Ok, das prüfe ich. Ich bin bisher davon ausgegangen, das wenn die cdi wegen verpolung defekt ist, Sie garnicht mehr läuft. ich muss dazu sagen das ich Sie schon so gekauft habe, und seit dem ich die habe 450 km gefahren bin.

  • Davon gehe ich aus. Der Vorbesitzer hat sie nicht lange gehabt, da er seinen Sohn nicht damit los schicken wollte. Und laut diesem wurde sie vom Vorbesitzer revidiert. Laut den mir bekannten Angaben sollte sie seit ca. 1500km damit laufen.