Vibration und stotternder Motor bei 7000-8000 Umdrehungen

  • Ich denke das es bei deiner Problem Beschreibung einfach das beste wäre das ding mal komplett auseinander zu nehmen bzw. sich alles anzuschauen statt einfach blind drauf los irgendwelche teile zu verdächtigen und zu tauschen evtl ist es nur ein kabel das kaum Kontakt hat vielleicht aber auch was größeres. Du hast geschrieben das du die Auslassklappen gereinigt hast. Hast du auch mal den Zylinder abgenommen? Evtl ist dein Problem ja direkt vor deiner Nase

  • Einfach mal am polrad rütteln, wenn es sich nach deutlich oben und unten bzw. Seitlich bewegt, hast du ein zu großes Lagerspiel, und die müssten getauscht werden. Wie lange haste Kolben Zylinder und Kolbenringe schon am laufen? Wenn da was nicht richtig dicht ist, geht die dir Energie flöten. Deutlich niedrigere Leistung ist/kann auch ein Vorbote für einen Fresser sein.

    Mitglied des THW OV Meschede, der Sportschützen Sg Meschede Nord 1971 und im Vorstand der Sg Meschede Nord :thumbup:
    IG: @hierkommt_alexx ;)

  • Einfach mal am polrad rütteln, wenn es sich nach deutlich oben und unten bzw. Seitlich bewegt, hast du ein zu großes Lagerspiel, und die müssten getauscht werden. Wie lange haste Kolben Zylinder und Kolbenringe schon am laufen? Wenn da was nicht richtig dicht ist, geht die dir Energie flöten. Deutlich niedrigere Leistung ist/kann auch ein Vorbote für einen Fresser sein.

    Ja Kolben, Zylinder und Kolbenringe wurde denke ich noch nie ersetzt. Also ich müsste im Buch schauen aber gehe stark davon aus nicht. Hab die Maschine mit 33'000km gekauft. Vor 2 Jahren. Aber ich werde dass mal kontrollieren, was ihr beide gesagt habt und werde dann Bescheid geben.

  • Hallo meine lieben Freunde... so


    Polrad habe ich gerütelt = kein Spiel. Die Lichtmaschine (kenne ichmich nichtso aus) sah okey bis zu nicht mehr gut aus. mein Kolege hat mir empfohlen die Lichtmaschine zu wechseln. Er hat dann auch gemessen ob die Lichtmaschine die Batterie richtig lädt. Siehe da die Batterie kam nur au 10 volt ungefähr und er meinte normalerweise ist es 12v. Auf jedenfall binich dann nachhause gefahren und in der Mitte vom Weg, ging plötzlich mein Motorrad aus und Licht hatte ich noch jedoch konnte ich das Motorrad nicht mehr anschalten.

    Ich werde die Lichtmaschine wechseln.. und dann wird sie sehr wahrscheinlich wieder wie früher laufen.

  • Hast du dir mal deinen Kolben, Zylinder und Kolbenringe angeschaut? Wie HierKommtAlexx schon geschrieben hat kann es auch daran liegen. Und mich würde interessieren wie ihr die Lichtmaschine gemessen habt und wo euer Messpunkt war.

    Lichtmaschine direkt habich garnicht gemessen, wollte nur schauen ob sie aufällig geschmolzen ist. Wir haben die Batterie im Stand gemessen ob sie 12 V erreicht. was sie nicht erreicht hat. und wie gesagt bei licht an lief die maschine deutlich schlechter.


    DeSchenk Ein "Honda Spezialist" hatte mir gesagt ich solle zuerst Zündkerze, Zündspule, CDI und TV wechseln und nachdem ich die gewechselt habe, weiss ich jetzt okey es ist die lichtmaschine...aber ja im endeffekt stimmt deine Vermutung..


    Das mit dem Kolben habe ich mal bei Seite geschoben... kann sein dass das auch nicht mehr allzu gut ist .. aber das wäre dann mein nächster Schritt.. werde sowieso dann im Frühling mal Kolben und alles anschauen, da ich dann mehr Zeit habe...



    Aber Leute ich hoffe es ist die Lichtmaschine.. (99.9 Prozent Vermutung) .. Ichhabs heute zu spüren gekriegt... im Regen noch 2-3 km gestossen und am Auto von meinem Freund festgehalten...


    Es muss die LIMA sein weil durch meine "Balleraktionen mit der Zündung (flamme aus auspuff") hat 100% die LIMA was abbekommen... da es ja dann plötzlich nicht mehr ging mit dem Ballern und ja eben immer shlechter wurde... ist es eigendlich klar.. ein guter Kolege hatte das gleiche Problem und er hat gesagt dasser auch alles was mit der Zündung zutun hat gewechselt hat bis auf Lima und dann nachder lima war alles im grünen Bereich..


    Dassie wegen meinem Kolben nicht anspringt denke ich ist unwahrscheinlich, da hätte das Motorrad beim Fahren ganz anders geklungen...

    Aber kann sein dass dort auch was undicht ist...


    allzuviel will ich auch nichtmehr in die Maschine investieren... da hole ich lieber ein grösseres Geschoss




    :D aber danke trotzdem jungs... wir hören uns in 1 Monat evt. momentan kein Geld für eine neue LIMA ...

  • Bevor du jetzt wie schon zwanzig mal geschrieben all dein Geld in unnötige Teile pumpst: SCHAU DIR DEINEN KOLBEN UND ZYLINDER AN!!! (sorry für caps) Du wirst dich dumm und dämlich ärgern wenn es nicht die Lichtmaschine ist, und so wie der Thread hier verlaufen ist versteh ich immer noch nicht warum du so viele Teile einfach blind Tauschst.

  • Bevor du jetzt wie schon zwanzig mal geschrieben all dein Geld in unnötige Teile pumpst: SCHAU DIR DEINEN KOLBEN UND ZYLINDER AN!!! (sorry für caps) Du wirst dich dumm und dämlich ärgern wenn es nicht die Lichtmaschine ist, und so wie der Thread hier verlaufen ist versteh ich immer noch nicht warum du so viele Teile einfach blind Tauschst.

    Er hätte sich so viel Geld schon sparen können.

    Ich meine Mal eben das zu kontrollieren kostet jetzt nicht die Welt.


    Aber er ist sich ja nun zu 99% sicher das es die LiMa ist. Also lassen wir ihm in den Glauben :)

  • Er hätte sich so viel Geld schon sparen können.

    Ich meine Mal eben das zu kontrollieren kostet jetzt nicht die Welt.


    Aber er ist sich ja nun zu 99% sicher das es die LiMa ist. Also lassen wir ihm in den Glauben :)

    hahahahahhahhahahhahahahaahahah


    Die Zündkerze war sowieso fällig


    Zündspule war auch nichtmehr gut (kabel angerissen)



    CDI wollte ich sowieso auf Ci 639 (vorhin Ci626a) umrüsten


    TV wollte ich sowieso auf TV 78 (vorhin TV 124) umrüsten


    also habe ich mir bis jetzt nichts "unnötig" gekauft :D


    Aber ich verstehe euch einerseits.


    Leider weissich nicht wie ich selber den Kolben wechsle ... aber ich kann ihn bestimmt mal anschauen und dann gebe ich euch Bescheid.. Hoffe einfach, dass ich nicht Zylinder wechseln muss, da der Zylinder voll teuer ist...

  • Hallo Leute


    Kurze Frage:


    Wennich die Lima wechsle, muss ich dann das Polrad auch wechseln oder ist das unnötig?


    Hab gehört, dass diese Magnetischen Schwingungen auch irgendwann nichtmehr so stark sind stimmt das ?

  • Lass es wenn schon lieber in einer Werkstatt machen. Ist nur ein gut gemeinter Rat, wenn du dir nicht 10000% sicher bist was du tust vorallem an der Lima kannst du einfach bisschen was falsch machen.

  • NEIN! Das Polrad ist KEIN verschleißteil! Wenn du nicht etwas schrecklich falsch gemacht hast, bleibt es so magnetisch wie es sein muss.


    Im Physikunterricht haben wir gelernt, dass Magnete durch Erschütterungen, Erwärmungen oder Gegenfelder geschwächt werden.


    Erwärmung? Als erstes Zylinder und Kolben überprüfen, da er die Hauptwärmequelle ist, leicht am Thermometer abzulesen.


    Erschütterungen? Evtl. Lager im @r$ch, hast du laut deiner aussage kontrolliert. Die Vibrationen im normalen Betrieb jucken die magneten nicht. Möglich, dass es durch deine Knallaktionen was abbekommen hat, aber wir haben dir ja schon oft genug gesagt, was du als erstes Kontrollieren solltest. Spoiler: Weder Lima, noch Polrad stehen auf der Liste.


    Gegenfelder? Samma Pumpst du Strom in deine Lima oder was?:ugly::ugly::ugly:

    Mitglied des THW OV Meschede, der Sportschützen Sg Meschede Nord 1971 und im Vorstand der Sg Meschede Nord :thumbup:
    IG: @hierkommt_alexx ;)

  • Hey Danke für die Erklärung.


    Ja hab mir sowieso vorgenommen den Kolben wechseln zu lassen (40 000km empfiehlt man einen Kolbenwechsel). Und Zylinder wird dann direkt auch kontrolliert und dann mal schauen was ich mache. Nein pumpe keinen Strom XD


    Aber ich gebe dir dann Bescheid bzw. euch ich weiß schon was ihr mir gesagt habt. Die Maschine steht unter einem Dach springt nicht an und es kommt kein bzw. viel zu wenig Strom auf die Batterie. Und aufschrauben kann ichsie nicht dort draussen unter einem Dach.. wird sehr schwierig.. vorallem kenn ich mich nicht so aus um das alles zu kontrollieren.


    Kolben wechsle ich eben wie gesagt sowieso. Zylinderkopf mal schauen wie der ist und mal schauen wie der Zylinder ist und dass lass ich übrigens von einem Mechaniker mit einer GmbH (Gesellschaft mit beschränkter Haftung) erledigen.


    Der verlangt für einen Kolbenwechsel (ohne Kolben) 200-300 Fr. denkt ihr dass ist ein fairer Preis?

  • Wieso erklärst du was eine GmbH ist :ugly::ugly::ugly::ugly:

    Und was soll das bedeuten? Das er besonders gut ist? :ugly:

    GmbH sagt nichts, wirklich nichts über ein Unternehmen etc. Aus.


    Kolbenwechsel ist auch da viel zu teuer.

    Kolben alleine zu wechseln ist übrigens sinnfrei.

  • hahahahahahahahah ja kann sein dass es jemand nicht weiss


    nein dass es nicht irgendwie jemand macht der dass ganze so schwarz macht oder keine Ahnung um eine GmbH zu gründen braucht man ja schon Kundschaft


    Also meinst du der Kolbenwechsel ist auch in Deutschland viel zu teuer? und falls du meinst dass es zu teuer bei ihm ist, kannst du begründen wieso (ichkennmich nicht aus :D)



    Wieso ist Kolbenwechsel alleine Sinnfrei?

    Was sollte man zusätzlich noch machen (Zylinder hohnen meinst du das?)


    Ich kenn mich ja nicht aus darum frage ich in der Community ....


    Kolben wechseln und Zylinder hohnen? oder neuen Zylinder drauf der bereits gehohnt ist .. ?

    meinst du dass?


    Sollte ich falsch liegen bitte erklär mir ganz genau was alles dazu gehört weil so kommen wir nie zum Ziel wenn man nur so knappe Antworten gibt... ichweiss KOlben kontrollieren und Zylinder aber was gehört zu einem Wechsel alles dazu?

  • Der Kolben ist einrelativ geringes Problem. Was dir den Arsch auf Grundeis zwingt sind Kolbenbolzen, Nadellager und Kolbenringe; Es empfiehlt sich auch die Zylinderfuß- und Kopfdichtung zu wechseln, da die seltenst in einem stück abnehmbar sind(was durfte ich als Prakti machen? Dichtungen abkratzen, yay:ugly:) Außerdem bringt dir ein Kolben ohne gescheidten Zylinder nichts, dann ist der Kolben ruck zuck wieder fratze.

    Neue Zylinder gibt es so gut wie gar nicht, den Typ I bekommt man oft nur aufgefrischt und im Austausch gegen den "alten", den Typ F gibt es seltenst neu.

    Mitglied des THW OV Meschede, der Sportschützen Sg Meschede Nord 1971 und im Vorstand der Sg Meschede Nord :thumbup:
    IG: @hierkommt_alexx ;)