Herzlich Willkommen im NSR-Forum!
Liebe Gäste, bitte habt Verständnis dafür, dass wir einen Großteil der Inhalte für nicht registrierte User ausblenden.
Das meiste Wissen stammt von Usern, die sich schon sehr lange mit der Thematik NSR beschäftigen und dieses Wissen möchten wir nicht öffentlich zur Verfügung stellen.

Für die alten Hasen unter euch:
Ihr werdet hier einige bekannte Gesichter und Maschinen antreffen.
Damit das leichter fällt, bitten wir euch, eure alten Forennamen wiederzuverwenden!

Der Registrierungsvorgang dauert wenige Minuten und sobald er abgeschlossen ist, seid ihr für alle Bereiche freigeschaltet und ein Teil der Community.

Das NSR-Team

crm 125 Motor Revidieren

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

±0
  • crm 125 Motor Revidieren

    Guten tag, ich habe eine crm 125 mit motorschaden gekauft. Da sehr viel im motor gleich ist, hoffe ich das ihr mir weiterhelfen könnt :). Zuerst hatte ich gehofft es sei nur ein kolbenfresser, Fehlanzeige denn das untere Pleuellager ist an einer Stelle fest und dazu gabs noch einen Kolben Klemmer und der Kolbenboden weisst extreme Beschädigungen auf. ich habe einen nsr motor geschenkt bekommen, mit der Hoffnung daraus alle teile die ich brauche, auszubauen. Leider habe ich keine Daten zu dem Motor. Ich habe beide Motoren schon komplett auseinander und geteilt. So jetzt zu meinen Fragen: die crm hat einen Typ F zylinder verbaut der hinüber ist. Der nsr motor einen Typ I der wunderbar aussieht,jedoch ein Riss zwischen den beiden auslasskanälen hat, kann ich ihn trotzdem verwenden? Wenn ja kann ich ihn problemlos umbauen oder bräuchte ich dann auch eine Andere ASS. Ich bin mir sicher es steht hier irgendwo im Forum, jedoch finde ich es einfach nicht also schonmal sry dafür :/. Meine zweite Frage bezieht sich auf die Kurbelwelle, was das größte Problem ist. Die crm hat nähmlich eine andere verbaut, ich bin der Meinung das es villeicht die von der SP ist, da ich hier gelesen habe das es eine Vollwangen KW ist ? ich habe beide KWs nebeneinander gelegt und durchgemessen und alle maßen stimmen überein, lediglich optisch sehen sie anders aus ( Fotos kommen noch ). Also weiss zufällig einer von euch ob ich die KW des NSR Motors problemlos einbauen kann ? Wenn nicht, gibt es tipps zum auspressen des Pleuels ? Ansonsten sieht der Motor von innen top aus und ich werde sonst nur beide Kurbelwellenlager und die simmerringe neu machen, da ich hier gelesen habe das es ausreicht. Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen :) mfg Pietcrm
  • Hi,

    ich würde den Zylinder den du hast nicht nehmen, wäre mir die Gefahr zu groß das der mittelsteg ausbricht.
    Lass die CRM KW doch überholen.
    Irgendwo hab ich hier auch noch eine liegen.
    Typ 1 Zilinder hat eine andere ASS und andere Auslassklappen. Musst mal im HowTo schauen da ist eine Erklärung.
    Die CRM hat auch eine etwas andere Schaltwalze.
    Lg Peter :D
  • Moin,

    Das mit dem Zylinder ist ne Sache des Gewissens, ich würde behaupten das bestimmt mehr als die Hälfte der NSR‘s nen gebrochenen steg haben. Laufen alle erstmal weiter. Ich persönlich könnte es nicht vereinbaren, zudem hat die CRM ja gerne Probleme mit dem heiß werden, ich vermute das dies für einen „angebrochenen“ Steg nicht optimal ist, da der ja durch die thermische Belastung am Auslass gerissen ist.

    Wenn du mit ASS die klappen im Zylinder meinst, dann brauchst du andere Typ I und F haben unterschiedliche. Die Steuereinheit musst du aber nicht tauschen.

    Zum revidieren würde ich dir wärmstens empfehlen es einfach komplett zu machen, der Motor ist schon einmal zerlegt, dann wechsel die anderen Lager und Simmeringe gleich mit. Du hast den Motor schon einmal offen und auf die paar Euro kommt es in meinen Augen nicht drauf an und du hast ihn komplett gemacht.

    Am crm Motor ist ist wie erwähnt eine andere Schaltwalze, da der Schalthebel der NSR nach hinten und der, der CRM nach vorne ist, somit würde bei der gleichen Bewegung das genaue Gegenteil passieren, generell sind „Kleinigkeiten“ geändert aber bezüglich der crm Kurbelwelle wüsste ich nix, alternativ hätte ich noch nen halben crm Motor den ich nicht mehr brauche
  • Erstmal danke für die schnellen Antworten die helfen mir schon sehr viel weiter! Für den Zylinder werde ich mir was überlegen, ob ich nicht villeicht doch gleich einen neuen nehme, das muss ich mir nochmal durch den Kopf gehen lassen. Zur kurbelwelle hatte ich gehofft die einfach stumpf zu tauschen aber naja es wird einem nie einfach gemacht, dann wäre es ja auch langweilig ;) . Wenn du den halben Motor wirklich nicht mehr brauchen solltest hätte ich Interesse den abzukaufen. Ist die kw auch noch drin ? @Olli.M. Mit den anderen lagern und Simmerringen hast du recht, werde ich auch neu machen. Das Getriebe der crm ist ja Gott sei dank heil geblieben also werde ich es nur noch einmal auseinander nehmen, auf Beschädigungen überprüfen und wieder zusammen bauen.
  • Hier noch die Bilder von den beiden Kurbelwellen und verschleissbild meines Kolbens :thumbdown: Die erste kw ist die von meiner crm.
    Dateien
  • Wiedereinmal eine tote CRM. ^^ Leider keine Seltenheit.
    Ich habe ebenfalls eine und kann dir nur die Kurbelwelle der NSR JC20/JC22 empfehlen. Die große und schwere Welle der CRM steckt auch in der SP. Mit @BigBangoBananaBob habe ich fast endlos Zeit in die SP´s gesteckt. Das Ergebnis ist ernüchternd, denn die Kurbelwelle ist das Problem. Die verdrängt das Gemisch anders, und hat Probleme mit der ölschmierung an Pleuellager und Zylinder selbst. Genaueres wird wahrscheinlich eine Strömungsanalyse bringen, woraus keiner von uns beiden wirklich lust hat.

    Die CRM läuft im Seriensetup echt mies. Sehr viel schlechter als die Deutsche NSR sogar. Ich weiß nicht wie weit du schon bist, aber meine beste Empfehlung des Hauses lautet:
    • Kurbelwelle der JC22 verbauen und einen Typ I Zylinder mit Auslassklappen, Gehäuse und den Seilzügen.
    • Zylinderkopf vom Typ I oder Typ F nehmen. Der CRM-Kopf wird schnell undicht am Wasseranschluss.
    • Dazu die komplette Lima einer JC22 oder JC20 (je nach dem was du bekommst) also Polrad und Stator.
    • Vergasersetup der offenen NSR verbauen
    • Als Dessert noch die CI572 oder was du ergattern kannst
    Leider muss der Kabelbaum auch dementsprechend geändert werden, da die CDI´s der CRM und NSR völlig anders Funktionieren. Aber DANN hast du ne echt geile CRM.

    Die CRM hat ein RIESEN Leistungsloch. Mit der Kurbelwelle der NSR wird das Drehmoment etwas flacher, aber die Dreck- ääh - Drehfreudigkeit steigt enorm.
    Kurz gesagt, JA man kann ohne Probleme die KW der NSR verbauen (ist sogar Langlebiger!) Leider ist das Gesamtsetup der CRM etwas mau, daher meine Empfehlung (siehe oben) ;)

    Viel Erfolg!
    NSR 250 MC21 MC28 Restaurationen + Kurbelwellenüberholung // PGM3 Reparatur // NSR-Teile // Motorinstandsetzung // Schrauberhilfe // Touren fahren //
  • Narbend und vielen Dank für die Antworten. Ich finde es unglaublich wie schnell einem hier geholfen wird und wie viele von euch diese Maschinen auswendig kennen. Es herrscht hier eine unglaublich gute Community und obwohl die nsr ja schon selten geworden ist, danke auch dafür! Ich habe die Kurbelwelle der nsr schon drin, weil ich mir schon dachte das es gut funktionieren wird, zum Glück mal richtig gedacht ;) . Hatte aber leider keine Angaben zu meinem Austauschmotor und weiß deswegen leider nicht ob es ein Motor aus einer jc 22 oder jc 20 war. Macht ja aber nichts. Motor ist soweit neu gelagert, abgedichtet und wieder zusammen. Fehlt nur Kolben und Zylinder. Zylinder hatte ich einen Typ I besorgt und einmal höhnen lassen, sieht jetzt wieder wunderschön aus. Dazu einen Wössner Schmiedekolben. Ich weiß leider nicht Wie Sie mit der alten Kw lief, aber ich habe dann ja direkt die „bessere“ drin. Schade das ich dann keinen Vergleich habe, aber macht mir auch nicht so viel aus. Ich werde sie erstmal so Wie Sie vorher eingestellt war zum laufen bringen und mich dann um ein neues Setup kümmern. Danke an @Raiser deine Antwort hilft mir dabei sehr weiter! Werde mich beeilen um das schöne Wetter hier in Norddeutschland noch auf zwei Rädern dieses Jahr genießen zu können und euch auf dem laufenden halten :) . Mit freundlichen Grüßen pietcrm.

    Achso eine Sache habe ich noch vergessen. Polrad und stator.. wo sind da die Unterschiede, warum soll ich andere nehmen ? Das Polrad einer nsr hat ja das anlasserritzel hinten noch dran, stört das nicht in dem crm Motor ? Und was sind die Unterschiede des Gehäuses und den seilzügen der Auslassteuerung?