Einstellbare Federvorspannung der JC22 Gabel

  • Hallo liebe Forenmitglieder
    Habe mal gehört das die JD00 Gabel solche Vorspannhülsen in der Gabel hat, bei der JC00 Gabel kann man die Vorspannung ja durch 2 Schrauben einstellen (wie bei vielen anderen neueren Motorrädern auch).


    Wäre es möglich eine JC22 Gabel so umzubauen?
    Entweder in die normalen Gabel Kappen ein Gewinde schneiden (sollte das Gewinde lang genug werden das es die Kraft aufnehmen kann) und ein Druckstück zwischen Feder und Schraube einsetzen oder stabilere Gabel kappen Drehen und Fräsen.


    Wäre das überhaupt möglich? Ich muss zugeben das ich nicht die Ahnung von Fahrwerkstechnik habe und noch nie eine Gabel revidiert habe (irgendwann ist immer das erste mal), die Idee kam mir nur gerade so.


    Edit: Habe gerade mal eine der Kappen angeschaut, da wären ca. 12mm "Fleisch" für ein Gewinde, bei M8 wären das ca. 9-10 Gewindegänge.

    Wir haben so viel mit so wenig so lange versucht, sodass wir jetzt in der lage sind, alles mit nichts zu bewerkstelligen.

    Edited once, last by EsonNSR ().

  • Wie so oft: "schöne Idee aber", damit verkürzt du in erster Linie mal den Federweg - würde ich bei den Serienfedern nicht empfehlen, ob es die Progression der Federn her gibt, dass die Gabel dadurch nennenswert härter wird oder nur schlechter anspricht ist schwer abzuschätzen.


    Die Mazzochi der JC00 ist schon etwas anders aufgebaut, mit Wirth-Federn aus der JC22 funktioniert die... Naja... Ich hab's gar nicht erst ins Mopped gebaut :ugly:

  • Die Vorspannhülse ist eine einfach Grundidee, das Fahrwerk vorne etwas straffer zu machen. Mehr aber auch nicht.


    In die Schraubkappe ein Gewinde zu schneiden, würde nur bringen, dass du die Vorspannung der Gewindelänge nach abhängig machst. Also eigentlich totaler unfug, denn deine Schraube müsste dafür gut 5cm oben raus schauen damit du etwas Einstellweg hast :D Mal davon abgesehen wie scheisse das dann aussieht :D :D


    Die Funktion an "echten" einstellbaren Fahrwerken ist, dass an der Feder selbst nichts gemacht wird, sondern Ölkanäle vergrößer oder verkleinert werden, durch die das Öl sich bei komprimierung quetschen muss. Dafür ist die NSR Gabel nie gemacht worden und viel zu sehr Konservativ aufgebaut. Die müsstest du restlos umbauen. Der Aufwand ist es nicht wert.

    NSR 250 MC21 MC28 Restaurationen + Kurbelwellenüberholung // PGM3 Reparatur // NSR-Teile // Motorinstandsetzung // Schrauberhilfe // Touren fahren //