Posts by nsr-ossi

    bist du dir sicher, das die AS bei 3000 ÖFFNET? Dann wäre das schon was komplett falsch. Und schlecht geht ne NSR untenrum jetzt normal echt nicht.... wenn mal RS/Mito gefahren ist lernt man das "Drehmomentwunder" :ugly: NSR richtig schätzen :D


    Zwischen 2 und 3000rpm fährt die AS kurz, ja. Aber ZU! Weil wir im Stangas offen ist. Also Schau noch mal genau nach was dein Moppeds tatsächlich tut.... am Stellmotor sind ja extra auch HIGH und LOW Markierungen.

    R6 RJ11/RJ15, R1 ist auch Top oder S1000rr, Ducati haben so ziemlich die besten Pumpen am Markt ... aber alles ordentlich teuer - letztere würden für mich daher raus fallen.


    Entweder würde ich was von ner R6 nehmen oder - da Bremspumpen auch Verschleißteile sind! - gleich ne neue Pumpe (Magura oder vernünftige Brembo, also keine RCS19 wie sie immer alle wollen, die ist ein verdammt teurer Wegwerfartikel). Und auf den Lenkerdurchmesser achten ;) Aber die R6-Pumpe passt an der RS125, ich habe Hoffnung das die dann für die 250er auch geht

    Leute! Wir haben hier ein sicherheitsrelevantes 20€-Teil.


    Wie wäre es einfach endlich nen anderen Gabelholm bei Ebay zu kaufen und den einzubauen? :ugly: kann doch keiner mehr i-wie rechtfertigen da noch 1min länger dran rum zu murxen.

    Heiko, bring die SP mit. Diesesmal muss mehr als nur ne Zylinderkopfdichtung, der starter und die Reifen gemacht werden :thumbsup:
    Ich hoffe meine kleine hat diesmal auch mehr Kompression...

    Ohhhhhjeeee.... Dann sollten wir schon mal anfangen Teile zusammen zu sammeln X/

    Projekte / Umbauten -> Honda NSR 125 SP JD00


    Also was du mit deiner JC20 F im JDOO Thread suchst ist mir zu 100% ein Rätsel, zumal dein letzter Kommi mal überhaupt gar nichts mehr mit dem Thema zu tun hat. Wenn du ne Erklärung brauchst wie man das Forum bedient meld der per PN oder Fragen&Antworten - aber nicht hier. So schwer ist das doch nicht.

    erzähl mir mehr :thumbsup:


    Weiß zwar noch nicht sicher wie es bei mir nächstes Jahr mit Lehrgängen läuft - aber laut aktueller Planung hab ich im Sommer Zeit :)

    Hi ich hab da mal ne frage und zwar wollte 8ch bei meiner jc20 f die verkleidung also front + Scheinwerfer der jc22 verbauen ist das ohne einen Größeren Aufwand möglich ich find die runden Scheinwerfer echt nicht geil

    Also erst mal frage ich mich was die Frage in diesem Thread zu suchen hat?! Beim nächsten mal gibt's dafür ne Spam-Verwarnung


    Aber wenn's denn jetzt schon mal so ist: JC20 und JC22 haben verschiedene Rahmen - also Plug&Play passt da gar nix.


    Falls es doch noch Fragen gibt und die Umbau trotzdem ERNSTHAFT in Erwägung ziehen solltest kannst du dafür gern nen eigenen Thread eröffnen.

    JC20: alte NSR mit runden Scheinwerfer
    JC22: 2. Generation


    SP: kleine Sonderserien (Homologationsmodelle) für den Rennsport. Bei der JC20 (heißt dann JC00) mit hauptsächlich nur ein paar Veränderungen am Fahrwerk; bei der JC22 (heißt dann JD00) eine recht umfangreich getunte Variante mit mehr Leistung, besserem Fahrwerk, anderen Kabelbaum und Steuergeräten und und und... Da hat Honda außer Rahmen und Schwinge nicht viel beim Alten gelassen.


    Zum Thema Motor neu abdichten: gerade wenn du 2019 zu fahren kommen willst solltest du den Winter nutzen und die Technik auf Vordermann bringen! Vor 10 Jahren waren die NSR Motoren alle noch dicht - seit ca. 5 Jahren passiert es bei nahezu jeder NSR die länger stand, das die zu sämtlichen Simmeringen das Öl raus drücken. Deshalb traue ich einer NSR mit 50.000km die regelmäßig bewegt wurde auch eher als einer mit 5.000km - da kauft man nichts als Standschäden

    Natürlich gibt es ohne Lenkerschloss keinen TÜV. Denn wie wir alle in der Fahrschule gelernt haben ist ein Fahrzeug Verkehrs- und Diebstahlsicher abzustellen.


    Ist letzteres nicht mehr machbar ist das nicht das Problem des Prüfers. Aber spätestens deine Versicherung wird sich über so was freuen (ganz besonders bei Kasko) - damit würdest du mal ganz schnell ohne Versicherungsschutz fahren, was bei der HU natürlich zu unterbinden ist.


    Ich habe durchaus Verständnis dafür das du dich ungerecht behandelt fühlst, von deinem Standpunkt aus mag das so rüber kommen. Aber mit nem Meter Abstand frage ich mich wie gesagt wieso man überhaupt ohne den wichtigsten Papierlappen nach derm Fahrzeugschein da bin fährt - und das ist nunmal die ABE für die Bremsleitungen. Eher schafft man es mit Blinkern oder Spiegeln ohne E-Nummer durch die HU als damit. Und in Zeiten wo man alles für 5€ aus China bekommt hat der Mann ALLES richtig gemacht.


    Aus seiner Sicht steht da ein halbes, 15-20 Jahre altes, verbasteltes Mopped vor ihm... Und der Fahrer geht ihm auch noch bei der Arbeit auf den Zeiger bzw versucht womöglich was zu verbergen... Hmm, ich möchte dich mit deinem Temperament in dieser Situation sehen.


    Whatever... Ich wollte den Gesetzestext... Die Paragraphen-Nummern hast du schon mal gepostet. Wenn ich da Bock drauf hätte, hätte ich selber gesucht. Aber es wundert mich nicht. Es passt zu deinem Auftreten das dir bei der HU wohl das Genick gebrochen haben dürfte.


    Es interessiert den guten Mann nun mal ÜBERHAUPT NICHT wie viel Geld du in dein Mopped steckst. Web du als Laie alles selber macht und man das womöglich siehst lässt ihn das letztlich nur noch genauer nach schauen.

    Krümmer sind ein bisschen schwarze Magie - mit mal eben anfertigen lassen ist da nix, mit selber schweißen schon 2x nicht.


    Man kann das ganze perfekt berechnen und am Rechner 70PS generieren - und in echt läuft das Ding wie ein Sack Nüsse... Da helfen nur Erfahrung und probieren, probieren, probieren.


    I-einen Krümmer anpassen ist auch schwierig - hier muss man vorher genau die Steuerzeiten kennen, der Vergaser spielt ne Rolle und die Rohrlängen/-querschnitte etc müssen nachher auch noch passen. UND am Ende muss das ganze so hochwertig geschweißt sein, das es nicht alle Paar km durch Vibrationen und Druckimpulse wieder reißt. Also auch nicht unbedingt etwas was man mal eben in der Garage mit Papas Elektrodenschweißgerät zusammen brät.


    Ist tatsächlich schwierig das ganze.... Am ehesten wird dir eine entsprechende Community um dieses Moppeds helfen können. Schau auch mal in England, da gibt's echt viele 2Takt-Verrückte. Wäre meine erste Anlaufstelle für solche speziellen Moppeds

    Also erst mal ist der Herr VÖLLIG in Recht und kein... Wie auch immer du ihn nennen wolltest. Entweder du baust komplett auf F (das Beispiel mit der CRM verstehe ich noch mal?!) und lässt das abnehmen - oder du baust die originale Verkleidung an die R wie es sich gehört.


    Das man weder Verkleidung noch Kofi braucht, dafür hätte ich gern einmal die genauen Gesetzestexte - und nein, ICH werde das nicht raus suchen :ugly:
    Das EU-Recht über StVO steht ist auch nicht allgemein richtig. Wie sollte sonst sogar eine einzelne STADT verbieten können das ein Diesel dort fahren darf, wenn es doch laut EU-Vorschrift legal ist?!


    Unbedenklichkeitsbescheinigung wirst du dazu (wenn überhaupt) nur bei Honda finden.


    Zu den Stahlflex:
    In der Sammel-ABE muss das Fahrzeug aufgeführt sein.... Musst halt ne Weile blättern. Steht das Mopped (aufs Baujahr achten!) nicht drin, ist es nicht legal. Aber bevor du dich da jetzt bei Melvin tot suchst geh lieber raus und schau mal das sie überhaupt dicht sind.... Sonst kannst grad neue inkl. passender ABE kaufen. Weiß gar nicht wieso immer noch jemand Melvin kauft *facepalm* Wieso man ohne passende ABE überhaupt zum TÜV fährt?! Das ist eine der offensichtlichsten Umabauten nach denen eigntl IMMER geschaut wird... Der Weg war dann halt umsonst.


    Wenigstens mal ein Prüfer der genau hin schaut. Letztlich sind das alles sicherheitsrelevante Sachen - ob das jetzt in deinen Augen so ist oder nicht.

    "Am besten" wäre wie gesagt ein möglichst gerader Ansaugweg - also wie bei vielen BigBikes ein zentrales RamAir das ohne viele Kurven in der Airbox ankommt. Aber dafür müsste dann die Kanzel quasi neu konstruiert werden .... Und dann ist immer noch der Lenkkopf im Weg :D


    Klar möglich ist alles... Aber vorher würde ich mir ne 350/400ccm+ Mito bauen - bessere Basis und es gibt einen ferigen Motor der recht gut passt - Kosten/Nutzen stehen also durchaus mal in einem guten Verhältnis :)

    mal ganz davon abgesehen was man jetzt scheinbar durch i-welche Schlupflöcher oder Regelungen vllt darf oder nicht darf - das hier ist ein von ner Hand voll Leuten (teilweise Studenten) privat betriebenes und finanziertes Forum!


    Glaubt ihr i-einer hat Lust sich in Zweifel auf einen Rechtsstreit mit Honda einzulassen? Mal davon abgesehen das Sie uns selbst wenn wir gewinnen dann immer noch verbieten könnten die Bezeichnungen "Honda" und "NSR" zu benutzen - also den Laden hier dann trotzdem dich machen können.


    Eure Hobby-Juristerei in allen Ehren - es hat ganz einfache und praktische Gründe wieso Auszüge aus i-welchen urheberrechtlich relevanten Werken hier nicht gepostet werden dürfen. Ende.


    Drehmomente kann man Problem Posten oder mal in der Tabelle selber zusammenfassen, alles andere sei euch freigestellt es sinngemäß in eigenen Worten wieder zu geben. Aber weder Zitate noch Fotos sollten hier genutzt werden. Wäre nicht das erste mal das Honda gegen Urheberrechtsverstöße vor geht. Und da haben wir hier alle keinen Bock drauf ;)

    Ooohje. :D


    Ist interessant - aber wirklich kompliziert.


    Die Nutzung der Einlässe in der Heckverkleidung kannst du direkt mal verwerfen. Erst mal ist die Anströmung dort maximal suboptimal, da dort eigtl nur verwirbelte Luft ankommt die gerade um deine Beine rum geströmt ist. Außerdem müsste die Luft dann GEGEN DIE FAHRTRICHTUNG wieder nach vorn geleitet werden wobei du schon mal einen wesentlichen Teil der Strömungsgeschwindigkeit verlieren wirst. Sprich die Situation ist vermutlich schlechter als jetzt im Moment.


    Bleibt nur ne Ansaugung vorne - also (ohne detailliert Karosseriebau- und Aerodynamik-Kenntnisse) die Nutzung der originalen "RAM Airs".


    Darüber habe ich mir auch schon reichlich nen Kopf gemacht. Ohne komplett neue Airbox geht da (sinnvoll) gar nix. Wie du gesagt müsste auch der Kabelbaum anders verlegt und die Ram Airs selber müssten strömungsgünstig umgearbeitet werden.


    Im Idealfall sieht das ganze nachher so aus, dass der Vergaser IN der neuen Airbox sitzt, entweder mit reichlich Filterfläche darüber (womit man einen gewissen vorteil durch die anströmende Luft noch nutzen könnte) oder eben mit Pilz auf dem Vergaser... Nicht mein Favorit.


    ABER: selbst bei diesem Design hat man letztlich den Nachteil, das die Luft ca. 180Grad die Richtung ändern muss.


    Aaaaalso bleibt wenn man das ganze tatsächlich technisch sinnvoll umsetzen will nur ein Motor aus ner Honda RS o.Ä. wo der Einlass in Fahrtrichtung vorne und der Auslass/Auspuff gerade nach hinten angeordnet sind. DANN wird's interessant :D .... Bis dahin ist es im wesentlichen verschwendeter Hirnschmalz und ein riesen Arbeitsaufwand der am Ende nicht viel bringt außer, das man vermutlich erst mal 2 3 Zylinder verschleißt bevor der Hobel sauber abgestimmt ist.


    Kühleffekt durch die Ram Airs im originalen Zustand sehe ich übrigens keinen, außer vllt etwas für die Ansaugluft, da der Motor wassergekühlt ist und die Ram Airs nicht wirklich Luft in den Motorraum schaufeln. Gab ja auch schon Leute mit Beleuchtung in den Kanälen oder komplett komplett verschlossenen Öffnungen - Mir ist nie zu Ohren gekommen, dass das Mopped schlechter läuft

    Die Daytona Heizgriffe sind einfach Müll.


    Sind zwar die wärmsten am Markt - aber vermutlich genau deshalb auch die, die am meisten kaputt sind. Entweder verjagt es die Schalteinheit oder die Heizelemente selbst... Elektroschrott.

    CRM ist ja scheinbar schon nicht 100% identisch... Kann mir nicht vorstellen, das CR dann plötzlich wieder passt.


    Aber sicher weiß ich es nicht.

    hört doch auf mit solchen Spinnereien...


    Die NSR (Fahrwerk und besonders der Rahmen) ist ungefähr die schlechteste Basis für i-welche großen Motortausch- und Höchstleistungsprojekte.