Bremssattel kolben hinten rührt sich nicht.

  • Vorab, ich habe schon im forum geguckt aber leide nix spezielles zu diesen thema gefunden. Falls es dich was geben sollte dann bitte ich, mich darauf zu verlinken


    Ja moin liebe community, um es auf den Punkt zu bringen. Will meine bremssattel überholen und wollte die Dichtungen wechseln und mal sauber machen.


    Mein Problem: der kolben am hinteren Bremssattel ist fest! Ich habe es mit folgendem Techniken probiert, mit der Rohrzange raushebeln bzw drehen, mit einem Schrauben Schlüssel vom innen Loch raushebeln, Druckluft rein pumpen (war nicht sehr erfolgreich, da ich die Anschlüsse nicht richtig abdichten konnte), sattel wieder am system angeschlossen und versucht zu pumpen. Hat alles nicht funktioniert.

    Im Bild seht ihr wie Rampubiert mein kolben ist.

    Könnt ihr mir sagen ob der kolben den noch okay ist?

    Wenn nicht habe ich mir schon gedacht, dass mit Gewalt einfach raus zu ballen da mit ehrlich gesagt die Ideen ausgehen und mein Geduld ist schon fast am Ende.

    Dann besorge ich mir einfach neue nur sind die bei ZSF 80 Euro teuer, vielleicht kennt ja jemand eine Seite wo diese günstiger sind bzw hat ja jemand noch welche übrig.


    Danke für eure Zeit und Geduld mit diesem Post :):thumbup:


    Edit: Problem wurde gelöst. Als erstes habe ich das System wieder zusammen geschraubt und versucht zu entlüften, danach habe die bremse wieder montiert ( nur den Bremskraftverstärker hebel) um kräftig pumpen zu können. Dann habe ich die bremsflüssigkeit aufgefüllt und WD 40 um den bremskolben gesprüht, das habe ich 2 bis dreimal am Tag gemacht und einen ganzem Tag einwirken lassen. Dann am nächsten Tag nochmal ein viertes mal gemacht und kurz gewartet (ca 10 min).

    Dann habe ich angefangen leicht mit einem hammer auf den kolben zu klopfen, damit durch die Erschütterung evtl sich besser lösen kann. Dann fing ich an zu pumpen und es bewegte sich.


    Ich hoffe das es eine Hilfe ist für diejenigen, die im Nachgang das selbe Problem haben.