Kegel Lenkkopflager, zu wenig Platz zum befestigen der schraube.

  • Hey leute, ich habe mir ein Kegel Lenkkopflager gekauft und verbaut, ganz nach dem How to. Jetzt habe ich folgendes Problem, dass ich nur noch ein paar gewinde Drehungen oben raus schauen und ich die Mutter nicht fest bekomme, da habe ich die originale Unterlegscheibe erstmal weg grlassen, damit es erstmal nur die Gabel halten soll, aber es sollte kein normal Zustand werden.

    Zusätzlich ist mir aufgefallen, dass doch mehr Spiel unter der Brücke ist, ist das normal für die Kegel LKL?

    Hier ist der link für die genauen Daten meiner LKL die ich verwende* Kegel Lenkkopflager * wie habt ihr das problem gelöst?


    #1Edit :

    Ich habe die Kegel Lenkkopflager nochmal ausgebaut und gesehen das diese einfach zu lang sind. Sie passen zwar super rein mit lagerschale in den Rahmen aber wenn ich diese drauf ziehe mit der vorhandenen zwischen Scheibe, dann ist der Abstand so wie auf den Bildern und die Mutter lässt sich nicht mehr drauf Schrauben.

    Habe mir jetzt nochmal neue bestellt und gucke mal wie es dann damit klappt.

    Bei Bild drei sind die Maße der Kegel Lenkkopflager die ich wieder zurück geschickt habe, vielleicht kann euch das weiter helfen mit zu helfen^^.

    Ich halte euch auf dem laufenden.


    #2 Edit: hey leute, ich habe letztendlich die kegelrollenlager zurückgeben und mir für etwas mehr geld beim Honda Händler die originalen gekauft, da es ein zu großes problem war für mich als leihe. Einfach das original geholt und wieder eingebaut. Das gute daran ist, es passt, es ist einfach einzubauen und es hat die selbe Sicherheit wie das kegelrollenlager, klar das es Vor und Nachteile gibt, aber ich bin die ganzen Jahre mit dem Originalen gefahren und mich hat da nix gestört.

    Ich hoffe ich konnte etwas helfen.


    LG Mowy

    Bilder

  • DeSchenk

    Moved the thread to the trash: Thread gibt es schon .