Herzlich Willkommen im NSR-Forum!
Liebe Gäste, bitte habt Verständnis dafür, dass wir einen Großteil der Inhalte für nicht registrierte User ausblenden.
Das meiste Wissen stammt von Usern, die sich schon sehr lange mit der Thematik NSR beschäftigen und dieses Wissen möchten wir nicht öffentlich zur Verfügung stellen.

Für die alten Hasen unter euch:
Ihr werdet hier einige bekannte Gesichter und Maschinen antreffen.
Damit das leichter fällt, bitten wir euch, eure alten Forennamen wiederzuverwenden!

Der Registrierungsvorgang dauert wenige Minuten und sobald er abgeschlossen ist, seid ihr für alle Bereiche freigeschaltet und ein Teil der Community.

Das NSR-Team

Griffheizung hoher Strom?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

±0
  • Griffheizung hoher Strom?

    Hallo Leute,

    Ich hab an meiner NSR JC20 seit etwa zwei Jahren Heizgriffe von Daytona verbaut (4stufig verstellbar). :thumbsup: Leider funktionieren sie schon die ganze Saison über nicht. Ich dachte mir jetzt, ich gehe der Sache mal auf den Grund und siehe da: die Sicherung (10A, Glasschmelzsicherung) war durch. Nachdem ich nun endlich Ersatzsicherungen auftreiben konnte, musste ich feststellen, dass die neue Sicherung beim Zündung anschalten sofort wieder fliegt. *facepalm* Teilweise sogar die Hauptsicherung der NSR. Ich habe mit dem Multimeter mal den Widerstand der einzelnen Griffe überprüft, sind jeweils 5,1 Ohm. Da sie parallel geschalten sind erscheint mir das als recht wenig? ?( Aber dann müssten ja beide Griffe gleichzeitig kaputt gegangen sein, da sie den identischen Widerstand aufweisen? ?( Und wären sie durchgeglüht o.ä. müsste der Widerstand ja eher unendlich hoch sein... ?( Elektrik ist nicht ganz so meins, habt ihr eine Idee, was kaputt sein könnte? Griffe oder Schalter?

    P.S.:
    + bekommt der ganze Spaß übrigens direkt vom Ausgang des Zündschlosses, ist vllt nicht ganz so eine feine Sache wie über ein Relais zu schalten, aber das dürfte ja keinen so großen Unterschied machen, außerdem hat sie ja mal funktioniert... :ugly:
  • Da ist irgendwo ein Masseschluss, die Griffe sind i.o.! Letztlich bestehen die Griffe nur aus einem Widerstand, das ist jetzt nichts besonders anfälliges. Und da du auch jeweils ca. 5 Ohm gemessen hast, ist eindeutig, daß du an anderer Stelle einen Kurzschluss hast. Der ganz klar mit der Verkabelung der griffheizung zu tun hat.
    mfg, BBBB

    ...Im Dienste der noch lebenden NSRs *stolz salutier*