Herzlich Willkommen im NSR-Forum!
Liebe Gäste, bitte habt Verständnis dafür, dass wir einen Großteil der Inhalte für nicht registrierte User ausblenden.
Das meiste Wissen stammt von Usern, die sich schon sehr lange mit der Thematik NSR beschäftigen und dieses Wissen möchten wir nicht öffentlich zur Verfügung stellen.

Für die alten Hasen unter euch:
Ihr werdet hier einige bekannte Gesichter und Maschinen antreffen.
Damit das leichter fällt, bitten wir euch, eure alten Forennamen wiederzuverwenden!

Der Registrierungsvorgang dauert wenige Minuten und sobald er abgeschlossen ist, seid ihr für alle Bereiche freigeschaltet und ein Teil der Community.

Das NSR-Team

Drehzahlmesser aus --> Motor aus

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

±0
  • Drehzahlmesser aus --> Motor aus

    Hallo verehrte NSR Treiber :),

    habe mir auch vor ein paar Wochen eine jc22 zugelegt und lief bis jetz auch super. :)

    Jetzt hat die Gute allerding bei Fahrt irgendwann schlecht Gas angenommen (Motor war schon warm), und dann fiel der Drehzahlmesser aus und der Motor hat kein Gas angenommen und ist ausgegangen.
    Sie lässt sich auch nicht mehr starten. Der Starter dreht zwar, aber der Motor springt nicht an. Auch der Drehzahlmesser zuckt beim Starten nicht mehr.

    Was kann das sein? Ist da die CDI futsch, oder irgend nen Sensor?

    Danke und Gruß
    Plastikeimer
  • Hi KingDavid,

    ich weiß noch nicht ob irgendwas durchgebrannt ist. Es hat sich zumindest nichts angekündigt in Form von Geräuschen. Mir kommt eben verdächtig vor, dass der Drehzahlmesser ausgefallen ist, als der Motor noch gedreht hat (also beim Abtouren, wo er kein Gas angenommen hat). Ich werde als erstes mal Zündung kontrollieren. Weil glaub wenn er kein Drehzahlsignal bekommt, zündet er auch net? Was und wo sitz das Teil was die Drehzahl gibt? Kann man das messen?

    Gruß
    Plastikeimer
  • Plastikeimer schrieb:

    Kann man das messen?

    Ja, laut WHB sollte das Pickup 180-280 Ohm bei 20° Außentemperatur haben. Spulen über den Widerstand zu messen ist natürlich nicht optimal.


    Ganz interressant wäre aber erstmal ob überhaupt ein Funke kommt.
    Achtung! Fehlende Leistung wird durch Wahnsinn ersetzt :ugly:
  • Hallo zusammen,

    danke für eure Tipps! Habe den Pickup durchgemessen, blauweißes Kabel (wenn ich den Plan richtig gelesen habe) auf Masse und der hat kein Durchgang, bzw. unendlich Ohm.
    Gehe jetzt stark davon aus, dass das der Übeltäter ist. Bekommt man den Pickup im Zubehör? Ist der Austauch machbar oder ewiges gerfiemel?

    Viele Grüße
  • Kann man recht einfach tauschen, Linke Seitenverkleidung ab, Limadeckel runter Pickup Tauschen und umgekehrt wieder zusammen.

    Das Pickup kannst du eventuell noch beim HH neu kaufen, würde aber ein gebauchtes einbauen weil ein neues einfach keinen Sinn machen würde. Dann wäre es auch nicht so ärgerlich falls es dir gleich wieder das neue Pickup zerschießt.
    Achtung! Fehlende Leistung wird durch Wahnsinn ersetzt :ugly:
  • Ok, vielen Dank für die Tips bisher! Hier seid ihr ja Recht flott und fit in der Materie.

    Morgen Bau ich den Pickup aus und messe den ausgebaut nochmal durch um sicherzugehen.

    Vielleicht ist auch nur ne Lötstelle o.ä. ab. Mir ist neulich nämlich auch der Spannungsregler abgeraucht, allerdings hat der Neue auch net so die Sollspannung erreicht. Letztendlich war der Fehler ein abkorrodierter Kontakt an der Sicherung wo das Kabel noch an nem Litzenrest hing. Wahrscheinlich ist dadurch der Regler auch Hops gegangen, weil er bei dem hohen Übergangswiederstand immer am Anschlag gelaufen ist.

    Viele Grüße
  • Hallo Leute,

    So, habe heute den Pickup ausgebaut und nochmal gemessen. Wenn ich an den 2 Anschlüssen (Blaugelb/Weißgrün) messe, habe ich einen i.O. Wert (ca. 240 Ohm).
    Allerdings sollte ja so ein Wert auch rauskommen wenn man gegen Masse misst? Also defekt oder i.O.? Hab probeweise den Pickup am Gehäuse verschraubt und nochmal gegen Masse gemessen, da war wieder unendlich Ohm.
    Möchte nur sichergehen, bevor ich nen neuen Pickup besorge. Hab ich nen Denkfehler?

    Gruß
  • Neu

    So, gebrauchten Pickup rein, Moped läuft immer noch net. Zundfunke ist auch keiner da, bzw sporadisch Mal einer.

    Doch die Zündspule? Geht der Drehzahlmesser evtl. auxh nicht, wenn diese heh ist?

    Edith: Der Drehzahlmesser tut immer noch net. Jemand ne Idee? Welche Kabelfarben und was müsste ich am Notausschalter messen?

    Danke und Gruß

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Plastikeimer ()

  • Neu

    Hallo Plastikeimer,
    ich hatt mal ein ähnliches Problem. Nach einem Motor- und Auspufftausch habe ich die untere Verkleidung für Tests erst einmal weggelassen. Bei der zweiten Probefahrt ist der Motor auch auf einmal ausgegangen. Den Drehzahlmesser habe ich dabei nicht beobachtet. Ich hatte dann auch spordisch mal eine Zündung bis die Kerze total nass war. Eine neue Kerze brachte auch keine Besserung. Gleiches galt für den Wechsel der CDI. Also habe ich den Kabelbaum durchgemessen. Hierbei stellte sich heraus, dass sich vermutlich durch das wackelige Oberteil der Verkleidung sder Stecker vom Notausschalter zum Kabelbaum leicht gelöst hatte.
  • Neu

    Das Thema kommt mir sehr bekannt vor . Hatte genau das gleiche mim Drehzahlmesser....Spinnte total ....
    nsr-forum.com/thread/1910-nsr-stottert-ab-7000-umdrehungen/

    Hier die damals richtige Lösung :

    nsr-ossi schrieb:

    Ich tippe auf die Zündspule. Wenn sich die Kabelschuhe unten an der
    Spule lösen machen NSRs genau das - sie werden von einem Moment auf den anderen total ruppig und der DZM spielt völlig verrückt.
    Linke Verkleidung ab, Zündkabel bis zur Spule verfolgen und dann die unteren beiden Stecker kontrollieren bzw. säubern und etwas zusamm drücken damit sie wieder fest sitzen. Bei der Gelegenheit auch gleich kontrollieren ob der Kerzenstecker noch vernünftig auf dem Zündkabel sitzt.



    Hoffe ich kann dir damit helfen :P
    Wer später bremst ist länger schnell :thumbsup:
  • Neu

    Hallo,

    hier ein kleinen Update:

    Zündspule neu, sowie gebrauchten Pickup getestet, leider keine verbesserung.
    Notausschalter und Zündschloss aus Ersatzkabelbaum getestet (ist gnaz schön praktisch sowas zu haben), keine Veränderung.
    Es kommt immer noch sporadisch ein Zündfunke

    Welche Werte muss denn die Lima haben?

    Gruß

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Plastikeimer ()