Herzlich Willkommen im NSR-Forum!
Liebe Gäste, bitte habt Verständnis dafür, dass wir einen Großteil der Inhalte für nicht registrierte User ausblenden.
Das meiste Wissen stammt von Usern, die sich schon sehr lange mit der Thematik NSR beschäftigen und dieses Wissen möchten wir nicht öffentlich zur Verfügung stellen.

Für die alten Hasen unter euch:
Ihr werdet hier einige bekannte Gesichter und Maschinen antreffen.
Damit das leichter fällt, bitten wir euch, eure alten Forennamen wiederzuverwenden!

Der Registrierungsvorgang dauert wenige Minuten und sobald er abgeschlossen ist, seid ihr für alle Bereiche freigeschaltet und ein Teil der Community.

Das NSR-Team

Motor dreht hoch und geht dann aus

±0
  • Motor dreht hoch und geht dann aus

    Hey, bin neu hier,

    haben eine NSR 125 neu aufgebaut, nun haben wir ein Problem-VERGASR ODER SO; DER VERGASER WURDE Ultraschallgereingt neue Anschlussteile usw..., alles verbaut, Motor Springt an-Teilweise läuft er nur mit Choke,
    zwischendurch dreht er hoch und geht aus, was ist das Problem.

    Wir stellen und stellen-Luftfilter haben wir auch wieder ausgebaut-da Springt sie sofort an-mit Luftfilter Riesige Probleme.
  • Mal den Luffikasten und die Filtermatte gereinigt? Klingt für mich danach als zieht sie erst zuwenig Luft durch den Filter.
    Zusätzlich wird sie wohl dennoch zeitgleich nebenluft ziehen.

    Also prinzipiell würde ich nochmal alles zerlegen, von Membranen, Ansaugstutzen, Vergaser und luffikasten.

    Alles nochmal genau unter die Lupe nehmen.

    Vergaser auf Grundeinstellung bringen, Bedüsung prüfen und gegebenenfalls abändern je nachdem ob Offen Ori , Offen gedrosselt, Offen mit Sportpot.

    Gemischschraube erstmal zurück drehen und dann auf 2 1/2 Umdrehungen, standgas auf 1200 rpm. (Im Nachhinein dann wieder auf die Maschine anpassen)

    Schauen ob alle Stutzen Dicht sind.

    Das wäre so das erste was ich prüfen würde.
    weniger PS mehr Schadstoffe :whistling:
  • Neu

    Hallo
    entschuldigt für die Späte Antwort, aber mein Vater und Ich hatte jede Menge zu tun, wir haben das ganze nochmals Gründlichst zerlegt,
    Vergaser komplett neu Abgedichtet-Dichtungen waren alle Verhärtet, dadurch evtl auch keine Richtige Abdichtung

    -alles gereinigt, und seit gestern läuft sie wieder, muss noch ein wenig eingestellt werden, komplett zusammengebaut werden,
    und dann ab über den TüV und auf die Strasse.