Herzlich Willkommen im NSR-Forum!
Liebe Gäste, bitte habt Verständnis dafür, dass wir einen Großteil der Inhalte für nicht registrierte User ausblenden.
Das meiste Wissen stammt von Usern, die sich schon sehr lange mit der Thematik NSR beschäftigen und dieses Wissen möchten wir nicht öffentlich zur Verfügung stellen.

Für die alten Hasen unter euch:
Ihr werdet hier einige bekannte Gesichter und Maschinen antreffen.
Damit das leichter fällt, bitten wir euch, eure alten Forennamen wiederzuverwenden!

Der Registrierungsvorgang dauert wenige Minuten und sobald er abgeschlossen ist, seid ihr für alle Bereiche freigeschaltet und ein Teil der Community.

Das NSR-Team

Junior Dragrace mit NSR 125

±0
  • Junior Dragrace mit NSR 125

    Moin aus dem Münsterland,

    ich bin neu hier und seit kurzem wieder Besitzer einer 125iger NSR.

    Mein nick in der Szene ist speedjunkie - ich bin schon ein paar viele Jahre älter und fahre seit meinem 12 Lebensjahr möppis - am Anfang nur 2 Takter - auch im MotoCross.
    Seit vielen Jahren bin ich in Europa im Dragrace (Pro Street Bikes) unterwegs und fahre eine Suzuki Hayabusa Turbo - wir bauen alles selbst.

    WARUM dann jetzt NSR?
    Ganz einfach, mein Sohn ist 12 Jahre alt und fährt seit 2 Jahren Dragrace - zur Zeit noch ne Eigenbau Kreidler mit Viertakt Motor - aktuell darf er bis 250 ccm fahren aber ohne !!! PS Begrenzung - da wir aktuell ein neues Bike für ihn bauen lag es nahe, die leichte NSR zu nhemen und ihr Leistungsmäßig mal etwas auf die Sprünge zu helfen.

    Wir wollen damit auf der 1/8 Meile (201 Meter)in 9,0 Sekunden auf 120 km/h beschleunigen - die Vierteilmeile (402 Meter) wollen wir in max 15 Sekunden packen (Top Speed je nach Übersetzung) Wir wollen bei rund 30 PS landen . . . Unser Vorteil: No fucking TüV - keine Polizei - auf der Rennstrecke ist das alles erlaubt.

    NUR:
    Ich/wir kennen uns mit Motorrädern zwar sehr gut aus, aber es fehlt mir persönlich an Spezialwissen für die NSR - 2Takter ticken einfach anders und sind super zickig was die Einstellungen angeht - so lag es nahe mich ich hier anzumelden und bei den Spezi's hier Tipps und Tricks zu erfragen.test

    Aktuell:
    Gestern haben wir zum ersten zmal getestet und sind mit der NSR im Rennen gestartet um Messwerte (offizille timeslips) zu bekommen:
    Setting: Fahrwerk 70 mm tiefer - hinteres Federbein ausgebaut - starre Schwinge (im Reglement vorgeschrieben) Sitzbank abgespckt aufs Plastik - vorne 14 hinten 36 Zähne
    * noch ohne Wheelbar - muss noch dran (vorgeschrieben) *
    1. Lauf original Auspuff - stock Motor - Fahrer 95 Kilo - 1/4 Meile 97 km/h in der Lichtschranke
    2. Lauf ohne Endtopf - stock Motor - Fahrer 55 Kilo - 1/4 Meile 109 km/h in der Lichtschranke

    Jetzt umgebaut auf ARROWS Rennbirne ohne Endtopf - TV 124 kommt rein - Vergaser umdüsen und ran an die nächsten Testläufe.

    Bin da echt gespannt und freu mich drauf.
    Gruß
    speedy
    Gruss
    speedy

    Speedjunkie Dragrace Team
    Suzuki Hayabusa Turbo
    1/8 Meile: 220,18 km/h - 5,70 sec
    1/4 Meile: 262,77 Km/h - 8,64 sec
  • Hi DeSchenk,
    mal sehen was kommt - die Dragrace Szene bei den Junior Bikes geht nicht nur auf Power - die fahren dial in - bedeutet, sie sagen vor dem Lauf welche Zeit sie fahren wollen. Die richtig fitten treffen ihren Index auf fast tausendstel genau. Mein Junior sagt oftmals Zeiten von 9,8 Sekunden auf 1/8 Meile an und fährt dann 9,801 oder auch mal 9,84 - dafür braucht man Übung.

    Die Regeln sind im Deutschen Dragrace Motorsport (DMSB) vorgeben:
    Die junior bikes dürfen bei den 12 jährigen nicht mehr als 250 ccm haben und dürfen auf der 1/8 Miele nicht schneller als 8,9 Sekunden fahren und nicht schneller als 135 km/h - wohl gemerkt - auf 201 Meter.

    DAFÜR find ich, ist die leichte NSR fast perfekt. Ich hab Videos wo Junioren mit mehr Hubraum nur haarscharf an Serien NSR rankommen - leicht gebaut und 24 PS sind schon ne Ansage . . . geritzelt wird am Ende 12/38 - das geht nur mit wheelbar, ansonsten machst nen Backflip mit der Honda.

    Mal sehen - ich poste hier mal was wir so machen und was da so geht.

    Hier mal ein Video mit Stock Motor - wenn ich bedenke dass da jetzt noch mal rund 10 PS dazu kommen . . . und kürzer übersetzt wird - geht dann hoffentlich vorwärts wie Sau und reicht locker für den Sieg - aktuell gibt es bei den Junioren dann kein schnelleres Bike - kenne die Szene gut.
    Das Bike auf der rechten Seite im Video kenn ich gut - die hat nen 250 ccm Honda 2 Zylinder Viertakt Motor mit rund 24 PS . . . iss Harley style mit Launch, Airshifter (Drucklauftschaltung auf Hupe), Schaltblitz usw - das iss echt ne Krücke - schon beim ner Stock NSR war dat echt knapp . . . und junior hat den Start noch versammelt - er hätte sie packen können.

    Gruss
    speedy

    Speedjunkie Dragrace Team
    Suzuki Hayabusa Turbo
    1/8 Meile: 220,18 km/h - 5,70 sec
    1/4 Meile: 262,77 Km/h - 8,64 sec

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von speedjunkie ()

  • Für wirklich volle Leistung empfehle ich auf jedenfall als allererstes die TV124 auszubauen und ne TV78 , das ist quasi schon der wichtigste Teil zu einer wirklich Offenen NSR, den die 124er öffnet nur zu ~70-75%
    Wodurch die Leistung noch extrem zurückgehalten wird.
    Übersetzung würde ich eher zur 14/35 oder 13/36 er greifen ,
    Der Arrow ist für die Zwecke vollkommen in Ordnung.
    Natürlich dann noch Bedüsung vernünftig abstimmen , dann schafft er es auch die 1/4 Meile auf 140-150 zu beschleunigen.
    Meine NSR brauch rund 7 Sekunden von 0-100 wenn ich bei ~6-7K Umdrehung anfahre und sie ordentlich runterdrücke vorne, sonst hebt sie sehr schnell ab.
    Nach 200 Metern bin ich da bereits bei ~130+ und bei 400 bei ~ 150+

    Aktuelles Setup:
    CI626 , TV78 + Zusatzschaltung für manuelles Öffnen der AS Klappen, Jolly Moto Krümmer + Shark ESD , KD-Air Luftfilter , KD-Air Carbon Membranen, 13/36er Übersetzung, Iridium Zündkerze, angepasste Überströhmer.

    Ist noch nicht fertig, diesen Winter wird noch Zylinder geprüft und notfalls angepasst, aber bin schon sehr zufrieden.
    weniger PS mehr Schadstoffe :whistling:
  • rockyy schrieb:

    13/14 36
    Ist mal viel zu lang für drag!!
    Kannst wahrscheinlich besser auf 12/42? Gehen.
    ja gut, kommt halt was auf die Strecke besser ist, bei so einer kurzen Übersetzung, da geht natürlich einiges an Geschwindigkeit flöten, da schaltet er die Gänge komplett durch , hängt dann aber auch bei Max 115-130 fest nach 100-150 Metern.
    weniger PS mehr Schadstoffe :whistling:
  • Moin moin,

    danke für die vielen Tipps !!! Auf so was wäre ich allein nie gekommen . . . .

    TV 28 - geht klar
    Jolly Moto - geht klar
    Carbon Membran - geht klar
    CDI Trick - geht klar

    Bei der Iridium Kerze weiß ich aus Erfahrung:
    Die kosten tatsächlich nur Geld. Wir haben das auf nem Dynojet alles ausprobiert - messbar war da zumindest bei 4 Taktern rein gar nix .. . . eine spürbare Leistung war nicht zu verzeichnen.

    Übersetzung:
    Da wissen wir noch nicht genau wie es sein kann - müssen es noch testen - 12/42 geht mit Wheelbar - kein Problem - steigen ist bei unseren Junioren (10-12 Jahre) kein Thema - ich fürchte jedoch das hinten zu viel speed flöten geht

    Drehzahl:
    Da geht noch was - 12 Rennen mit 402 Metern bedeutet, der Motor sollte rund 5-6 Kilometer halten . . . könnte klappen.
    Gruss
    speedy

    Speedjunkie Dragrace Team
    Suzuki Hayabusa Turbo
    1/8 Meile: 220,18 km/h - 5,70 sec
    1/4 Meile: 262,77 Km/h - 8,64 sec
  • speedjunkie schrieb:



    TV 28 - geht klar
    Jolly Moto - geht klar
    Carbon Membran - geht klar
    CDI Trick - geht klar


    Übersetzung:
    Da wissen wir noch nicht genau wie es sein kann - müssen es noch testen - 12/42 geht mit Wheelbar - kein Problem - steigen ist bei unseren Junioren (10-12 Jahre) kein Thema - ich fürchte jedoch das hinten zu viel speed flöten geht
    Zu den Sachen.
    Es heißt "TV78", nicht dass du nach einer dubiosen TV28 suchst und keine findest :D
    Jolly Moto - Bringt am meisten Leistung und das willst du ja also her damit, nur vorab die Dinger passen nie 100% X/
    Carbon Membran - ob die wirklich was bringen ist so ne Sache, aber probier es aus und sag mal deine Erfahrungen dazu.
    CDI Trick - Ich würde dir gleich eine neue CDI empfehlen, die CI572 entspricht da genau deinen Vorstellungen :D .

    Zur Übersetzung, ich fahre 13/36 und kürzer würde ich selbst für Drag nicht gehen. Hab schon mal 12/36 drauf gehabt, geht ab wie ne Kettensäge, da ist man aber furchtbar schnell im 6ten Gang angekommen und hat läppische 130kmh drauf und mehr ist dann auch nicht. :P
    Geboren um jede 4 Takt 125er, wortwörtlich zu zersägen :D .
  • :) Jup, das wären genau meine Worte.

    Zu den Karbon-Membranen, sie bringen keine Leistungssteigerung.
    Aber ich persönlich merke im Ansprechverhalten und im Lastwechsel einen enormen Unterschied im Gegensatz zu den Plastikdingern.

    Habe auch den direkten Vergleich gemacht, die Beschleunigung erhöht sich spürbar, sie dreht besser und schneller Hoch und man spürt die grundlegende Trägheit der NSR im unteren Drehzahlbereich garnicht mehr.
    weniger PS mehr Schadstoffe :whistling:
  • Klugscheisser Modus an: Carbon :ugly:

    Carbon:
    Carbon steht für Kohlenstoff, chemisches Element

    Karbon:
    Das Karbon ist in der Erdgeschichte das fünfte chronostratigraphische System bzw. die fünfte geochronologische Periode des Paläozoikums.

    :saint:
    :!: Es ist nicht die Geschwindigkeit, die dich umbringt, es ist der Stillstand :!:

    Geknechteter Administrator, der alles macht, damit es hier voran geht :cursing:
  • Moin aus dem "Norden".

    Danke für die Antworten. Der Plan ist, nicht alles auf einmal zu machen - sonst kann ich die Veränderungen (plus oder minus) nicht der jeweiligen Änderung zuordnen - nicht das jemand sagt, die "schnellen Aufkleber" hätten es gebracht. 8o 8o 8o

    Bisher:
    CDI: 639 war verbaut - jetzt "getrickst" - ne 572 konnte ich im N@t bisher nicht finden
    TV 78: schon gekauft; morgen wird sie eingebaut
    Ritzel: 14/36 (ein 12er hab ich besorgt)
    Exhaust: Neue Gianelli günstig geschossen - eingebaut - Jolly Moto gerne (bisher jedoch eher Sanierungsfälle gesehen und deshalb abgewartet)
    Vergaser: Bedüsung hab ich gestern auf Gianelli abgestimmt - hab hier noch nen nagelneuen 30iger Flachi liegen - den probier ich aber erst,
    wenn ich weiss was der "alte" mit "neuer" Bedüsung bringt.
    Schwinge: Umgebaut uf starre Schwinge
    Fahrwerk: gute 75 mm tiefer gelegt
    Gewciht: Auspuff getauscht - Federbein raus - Seitenverkleidungen weg - Lenkerenden weg - also zirka 8 Kilo weniger



    Noch Geplant:
    Kurzhubgasgriff
    Kopf planen - Verdichtung rauf
    Vergasermembran
    Kanäle anpassen
    Rennsprit C12
    Aluminium Tank 2,5 Liter (Original wird durch GFK Cover ersetzt)
    Wheelbar (Halterung wird an Schwinge geschweisst)

    . . . ein paar schnelle Aufkleber :D auf die Rolle und sehen was es gebracht hat - bin da echt sehr gespannt.
    Gruss
    speedy

    Speedjunkie Dragrace Team
    Suzuki Hayabusa Turbo
    1/8 Meile: 220,18 km/h - 5,70 sec
    1/4 Meile: 262,77 Km/h - 8,64 sec

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von speedjunkie ()

  • Link ist schwierig, BBBB könnte vlt einen wissen, habe den zur Sp dazu bekommen.

    Hat halt keine geteilte Membrane, ist ein durchgängiges Blatt, generell einfach anders, ist ja auch nicht rein eine andere Membrane, sondern ein komplett anderer Membranblock. Hier eventuell bessere Bilder: Klick mich hart

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Olli.M. ()

  • Wenn wir jetzt hier schon alle möglichen Membranen aufzählen, dann kann ich noch die Variante von Boyesen empfehlen.
    20171008_101054.png

    Gibt es noch bei ebay zu ergattern.
    Der originale mechanische Anschlag wird dabei weggelassen und durch eine kleine Metallleiste ersetzt. Ob ich dadurch jetzt irgendwelche gravierenden Unterschiede merke? Keine Ahnung :ugly:
  • Die Wahrheit liegt auf dem Prüfstand - ob du Recht hast oder nicht, zeigt dir dort das Licht.
    Ich berichte und schicke Videos sobald wir es getestet haben.

    Testen werden wir wieder hier:




    Gruss
    speedy
    Gruss
    speedy

    Speedjunkie Dragrace Team
    Suzuki Hayabusa Turbo
    1/8 Meile: 220,18 km/h - 5,70 sec
    1/4 Meile: 262,77 Km/h - 8,64 sec
  • Moin aus dem Münsterland,

    heute war nach neuer Bedüsung und diverser anderer Umbauten der erste Testlauf des NSR Dragbikes .... sprang sofort an - genialer Honda Motor - ich habe es mir nicht nehmen lassen und bin selbst zwei/dreimal gestartet - der Hammer wie die Kiste jetzt nach vorne stürmt . . . 12/36 geritzelt

    KEIN VERGLEICH MEHR ZUR ERSTEN VERSION - der BURNER das Dingen . . . . man oh man - 125 ccm - kaum zu glauben

    Aber:
    Wir wollen ja noch mehr - ich halte euch auf dem Laufenden.
    Hier läuft sie mit einem selbst gebauten Dämpfer - innen mit variabler Drosselklappe - so können wir unterschiedliche Längen am Endrohr der Rennbirne simulieren . . . war ein altes Stuhlbein - hab ich ein auf die Rennbirne passendes Rohr angeschweißt und fertig.
    Außerdem hier ohne Luftfilterkasten mit offenem Vergaser - dafür Bedüsung auf 142 vergrößert


    Gruss
    speedy

    Speedjunkie Dragrace Team
    Suzuki Hayabusa Turbo
    1/8 Meile: 220,18 km/h - 5,70 sec
    1/4 Meile: 262,77 Km/h - 8,64 sec

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von speedjunkie ()