Harmonie CDI, TV und Auslasssteuerung

  • Moin,


    Ich kenne mich in der Elektrik von Motorrädern nur sehr mager aus, vor allem bei den alten Modellen, wie halt auch die NSR 125 JC22.
    Meine Frage lautet: Wie harmonieren die CDI, die TV und die Auslasssteuerung (AS) zusammen?
    Das "HowTo" mit den verschiedenen CDI's habe ich gelesen und leuchtet mir ein, was die Unterschiede bei denen sind. Nun geht es mit aber auch hauptsächlich um die TV, die, wie ich oft gelesen habe, dafür sorgt, dass die AS besser steuert.
    Falls diese drei Sachen nicht zusammen arbeiten können, warum denn nicht?
    Und die beste "Mischung" aus der CDI und der TV ist die CD626 und die TV 78. Stimmt dies?
    Hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen. :D


    MfG Enno

  • Die Variante mit CDI und TV78 ist richtig.
    Die CDI Steuert den Zündzeitpungt wenn ich es richtig im Kopf habe.
    Die TV78 Steuert wie weit deine AS-Klappen auf machen, die TV124 macht die klappen nur zu 3/4 auf und die TV78 macht die Klappen zu 100% auf und dadurcht haut es die ganzen Abgasse aus dem Zylinder raus und dadurch hast du mehr Power.


    Falls nun etwas falsch ist berichtigt mich bitte!!!

  • Entschuldigung das ich mich hier einmische aber @DeSchenk hat mich jetzt neugierig gemacht, meinst du etwa die JC00 Steuerungen oder sind die nicht mit dem JC22 Kabelbaum kompaktibel. Oder gibt es da was von dem ich noch nie etwas mitbekommen habe:).

    Wir haben so viel mit so wenig so lange versucht, sodass wir jetzt in der lage sind, alles mit nichts zu bewerkstelligen.

  • @DeSchenk meint die PGM 3 aus der JD00 , also der SP Version der Jc22.
    Die Jc00 hatte eine 589D CDI und eine TV78.


    Aber wie gesagt , 572 und TV78 ist das beste was es Preis/Leistungsmässig gibt.


    EDIT:


    Die Auslassklappen erzeugen durch verringern des Vorauslass eine Drehmomenterhöhung in unteren Drehzahlen.
    Steigt die Drehzahl brauch man auch eine größeren Vorauslass , ergo gehen die Klappen wieder auf.
    Das einer der Tricks um einen 2Takter alltagstauglicher zu machen.
    Es werden Quasi "künstlich" die Steuerzeiten vom Auslass geändert , je nachdem was für den Drehzahlbereich am optimalsten ist.

  • ich wollte jetzt kein neues thema aufmachen.


    die ci572 ist ja mit die beste, was ich hier so lese.
    gibt es denn ein leistungsdiagramm von den einzelnen ci's, wo man mal den verlauf von leistung/drehmoment sieht?

  • Hallo,


    ich bin schon mit 2-Taktern erfahren, allerdings eher mit den alten luftgekühlten Kawasaki Dreizylindern. Ich besitze unter anderem auch noch eine Honda NS400R und eine Kawasaki KR1S sowie eine Suzuki RG500Gamma, eine Aprilia RS125 steht auch noch in der Garage. Nun habe mir vor kurzem eine JC22 gekauft und habe auch gleich mal eine Frage: kennt jemand den Unterschied zwischen einer KY4 TV78 und einer KBS TV78 Auslasssteuerung. Ich habe beide und vorerst die KBS TV78 eingebaut. Die NSR (JC22) kommt ursprünglich aus Italien und hat serienmäßig die KBS CI626 und die KBS TV78 verbaut.


    Gruß Robby

  • Danke für die Info, so hatte ich mir das auch gedacht, weshalb ich auch die originale Auslasssteuerung eingebaut habe. Seit Samstag läuft die Kleine und hängt mit dem neuen Vergaser sehr gut am Gas. Feinabstimmung erfolgt dann nach dem TÜV und der Zulassung erst im Frühjahr / Sommer nächsten Jahres.

    Fotos zum Vergleich mache ich jetzt nicht, da ich die Auslasssteuerung dafür jetzt nicht mehr extra ausbauen werde.